• Herausgeber: Erik A. de Jong, Erika Schmidt, Brigitt Sigel

  • Der Garten – ein Ort des Wandels
  • Perspektiven für die Denkmalpflege
  • Denkmalpflege im Garten ist eine spannungsvolle Aufgabe: Welche Kulturleistung wäre stärker dem Wandel unterworfen als ein Garten – im Laufe des Tages, der Jahreszeiten und längerer Zeiträume? Denkmalpflege dagegen zielt auf Dauer, auf Bewahrung des Bestandes, sie will Veränderungen ausschalten oder wenigstens minimieren. Die vorliegende Publikation weist einen Weg, der die denkmalpflegerischen Grundsätze der Substanzerhaltung berücksichtigt, ohne den gärtnerischen Prozess zu unterbinden, indem der Wandel als Denkmalwert des Gartens begriffen und in die Erhaltungsstrategien integriert wird.

    In einem ersten Teil wird der natur- und der menschenbedingte Wandel im Garten aus unterschiedlicher Perspektive fokussiert. Die im zweiten Teil vorgestellten Beispiele zeigen die Chancen, aber auch die hohen Ansprüche, die sich dem Denkmalpfleger, dem Gestalter und dem Auftraggeber stellen, wenn das Gartendenkmal nicht als statisches Bild, sondern als Prozess verstanden wird.

    "Die Herausgeber haben sich zum Ziel gesetzt, eine 'Werbeschrift' für einen neuen Weg zu sein, der die denkmalpflegerischen Grundsätze der Substanzerhaltung berücksichtigt, ohne den gärtnerischen Prozess zu unterbinden, indem der Wandel als Denkmalwert des Gartens begriffen und in die Erhaltungsstrategien integriert wird. Dies ist ihnen durch die differenzierten Bezüge der Texte, die breitgefächerten Aspekte der thematischen Beiträge und die Vertiefungen anhand der sorgfältig illustrierten Beispiele aus der Gartendenkmalpflegepraxis sehr gut und umfassend gelungen."
    (Collage, ZS für Planung, Umwelt und Städtebau 2/06, S. 7)

    "… es ist eine spannende Sammlung verschiedener Artikel zur aktuellen Situation der mitteleuropäischen Gartendenkmalpflege. … Das Buch kommt trotz seiner kleinen und engen Schrift sehr luftig daher. Alle Texte, davon drei in englischer Sprache, sind verständlich, klar und auch für Laien gut nachvollziehbar. … ein wichtiges Werk für alle diejenigen, denen die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der historischen Gärten am Herzen liegen."
    (Matthias Fahrni, Bauhinia [ZS der Basler Botanischen Gesellschaft] 20/2007, S. 71/72)


  • Buchreihe: Veröffentlichungen des Instituts für Denkmalpflege an der ETH Zürich Band 26
  • Auflage: 1., 2006
  • Seiten: 280 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Fotografien, Pläne und historische Bildquellen, durchgehend vierfarbig
  • Format in cm: 21,0 x 29,7
  • Einbandart: gebunden
  • ISBN: 978-3-7281-3033-4
  • Sprache: Deutsch / Englisch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument

  • Preis: CHF 78,00 | € 53,00



Ähnliche Artikel

Import / Export

CHF 42,00 | € 36,80

Gartenbiografien

CHF 42,00 | € 36,80

Farbe im Garten

CHF 42,00 | € 32,00

Sozial nachhaltige Parkanlagen

CHF 42,00 | € 29,90

Kulturtechniken

CHF 42,00 | € 29,80