• Seasteads

auch als eBook erhältlich

Seasteads
  • Herausgeber: Victor Tiberius

  • Seasteads
  • Opportunities and Challenges for Small New Societies
  • Globalisation, Artificial Settlements, Floating Cities, Learning Communities, Mobile Technology

    Seasteads – artificial settlements on the open sea – represent a near-future chance for multiple societal restarts. Where nation states suffer from ineffectiveness and inefficiency, both politically and economically, and cannot be changed due to path-dependency and rigidity, the open sea is a clean slate. Here, we can test new ways of doing things differently.

    This book discusses the opportunities and challenges of seasteads. Its focus is on socio-philosophical, political, economic, and legal aspects of founding new small societies of pro-active and productive individuals and groups. An explorative exercise, this book presents paradigmatic ideas and suggestions for partial aspects of seasteads.

    Contributions by: Rashid L. Bashshur, Lucinda Becker, Tom W. Bell, Walter E. Block, Bettina Boschen, Matthew R. Dunn, Hugo Godschalk, Catherine Holst, Colin P.A. Jones, Lee Sing Kong, Roderick T. Long, Aroon P. Manoharan, Mark Moore, Sean Mossey, David B. Resnik, Rahim Taghizadegan, Victor Tiberius

    "Neu soll fast alles sein auf den künstlichen Inseln. Insbesondere möchten Tiberius und seine Mitstreiter kleine, überblickbare Gesellschaften schaffen, die sich für Experimente eignen. Die Mitglieder wären sich einig über die Wertvorstellungen und ihre persönlichen Ziele. Anders als in den grossen Demokratien mit ihrer gemischten Bevölkerung wären sie agil und fortschrittlich. Alternative Wirtschaftsmodelle wären möglich, wobei die niemals realisierten Vorstellungen von Silvio Gesell aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts zu Freigeld und Freiwirtschaft doch noch eine Zukunft haben sollen.
    Eine neue Art von Gerichtsjustiz wird ebenfalls diskutiert. Sogar für das Heiraten sollen neue Modelle entwickelt werden, mit Informatikverfahren wie beim elektronischen Zahlungsverkehr würde geprüft, wer mit wem verheiratet ist und ob er oder sie immer noch verheiratet ist. Victor Tiberius und seine Mitautoren und Mitautorinnen glauben nicht an die Zukunft der heutigen Staats- und Gesellschaftsformen, sie wollen Insellösungen, auch wenn es künstliche Inseln sind. Ganz wichtig: Die schwimmenden Städte sind keine Staaten, sondern Privatunternehmen, und jeder kann die Adresse und seine Inselnachbarn selber wählen. Dass dabei ganz verschiedene Gruppen, jede auf ihrer Insel, entstehen, gehört zum Konzept."
    (Walter Jäggi, Tages-Anzeiger, 12.4.2017)
    Ganzer Artikel  »


  • Auflage: 1., 2017
  • Seiten: 244 Seiten
  • Abbildungen: Abbildungen und Tabellen
  • Format in cm: 17,0 x 24,0
  • Einbandart: broschiert
  • ISBN: 978-3-7281-3821-7
  • Sprache: Englisch
  • Publikationsart: Sammelband
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis / Table of Contents PDF-Dokument
Leseprobe / Extract PDF-Dokument

  • Preis: CHF 48,00 | € 46,00



Ähnliche Artikel

Border Crossings

CHF 48,00 | € 46,00

Flexible neue Arbeitswelt

CHF 48,00 | € 46,00

Human Office

CHF 38,80 | € 36,80

Flexible Arbeitswelten II

CHF 62,00 | € 57,00

Der globale Kontrakt

CHF 36,00 | € 32,00

Flexible Arbeitswelten

CHF 65,00 | € 58,00