• Herausgeber: Stephan Zinser

  • Flexible Arbeitswelten

  • Handlungsfelder, Erfahrungen und Praxisbeispiele aus dem Flexible-Office-Netzwerk

Viele Unternehmen haben damit begonnen, flexible Bürolösungen einzuführen. Die Realität zeigt jedoch, dass diese von den Mitarbeitenden oft nicht akzeptiert werden und die Ziele, die damit verbunden sind, nicht immer erreicht werden können.

In der Praxis waren bisher nur wenig Erfahrungen mit der erfolgreichen Einführung flexibler Bürolösungen vorhanden, und wenn, dann wurden diese zumeist nicht bekannt gemacht.

In dem vom Institut für Arbeitsforschung und Organisationsberatung (iafob) initiierten FLEXIBLE OFFICE NETZWERK haben sich Unternehmen zusammengefunden, die sich mit der Einführung flexibler Bürolösungen befassen. In diesem Buch werden die Ergebnisse aus der Netzwerkarbeit und die Erfahrungen der für Konzeption, Einführung und nachhaltige Umsetzung flexibler Bürolösungen verantwortlichen Mitarbeitenden zusammengefasst und weitergegeben.

Es wurde von Praktikern für Praktiker geschrieben und richtet sich an Planer, Architekten, Organisatoren, Personalverantwortliche und Führungskräfte, die flexible Arbeitswelten einführen wollen. Die Unterschiedlichkeit der hier beschriebenen Ansätze und Lösungen zeigt verschiedene Wege zur Umsetzung flexibler Bürolösungen auf.

Das Leitmotiv "Nie war die bisherige Lösung so akzeptiert wie in dem Moment, in dem sie abgeschafft werden soll", soll hierbei nicht abschrecken, sondern Mut machen und ein Ansporn sein, um notwendige Veränderungen anzugehen.

Web-Site des Flexible-Office-Netzwerks

Artikel (pdf-Datei) im BüroSpezial 4/04 über flexible Arbeitswelten

Rezension auf uni online:

"Neulinge auf dem Gebiet der flexiblen Bürolösungen werden kaum eine verständlichere und besser strukturierte Einleitung bzw. Einstiegshilfe in deutscher Sprache finden. Aber auch erfahrene Begleiter der Veränderungsprozesse können sich in gebotenen Inhalten wiederfinden …" (Pavla Veraja)
Zur vollständigen Rezension…

Rezension auf getAbstract:

"Empfehlung für alle, die Arbeitswelten von morgen gestalten." (Rolf Döbeli)
Zur vollständigen Rezension…

  • Buchreihe: Mensch – Technik – Organisation Volume 36
  • Auflage: 1., 2004
  • Seiten: 204 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und Tabellen
  • Format in cm: 17,0 x 24,0
  • Einbandart: gebunden
  • ISBN: 978-3-7281-2954-3
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument
Artikel Büro spezial (April 2004) PDF-Dokument
  • Preis CHF 65,00 | € 58,00


Ähnliche Artikel

Arbeit in globalen Lieferketten

CHF 48,00 | € 46,00
Klaus J. Zink
Arbeit in globalen Lieferketten

Globalisierung, Arbeitsbedingungen, Lieferkettengesetz, Arbeitsrecht, Arbeitsschutz, Sorgfaltspflicht, Corporate Social Responsibility, Crowd Work, Kinderarbeit

Die Arbeitsbedingungen in globalen Lieferketten und die soziale Verantwortung der Auftraggeber finden ein zunehmendes Interesse in Zivilgesellschaft, Politik und Rechtsprechung. Dieser Reader vermittelt rechtliche, wirtschaftliche und arbeitswissenschaftliche Grundlagen für alle, die mit Globalisierung von Arbeit zu tun haben oder zu tun haben werden. Darüber hinaus enthält er Anregungen für die Weiterentwicklung der Wissenschaft, die sich mit der Gestaltung von Arbeit beschäftigt.
Dieter Boch
Flexible Arbeitswelten – Arbeiten in Zeiten der Pandemie

Agiles Arbeiten, Work-Life-Balance, Life-Domain-Balance, Digitalisierung, Deep Work, Remote Work, Büroarbeit, Arbeitskultur, Bürogestaltung, Gesundheitsförderung, Corona, Infektionsschutz, Führungskompetenzen

Mit der Corona-Krise sind die Einwände gegenüber neuen Arbeitsmodellen, Führungs- und Kommunikationsformen geringer geworden.

Dieser Band beschreibt, wie die Arbeit verändert wahrgenommen wurde, wie schnell eine Umstellung auf Homeoffice erfolgte, wie die Menschen mit den Ausgangsbeschränkungen umgingen, wie aber auch erkannt wurde, dass bestimmte Arbeitsanforderungen den direkten Kontakt benötigen. Die gesammelten Erkenntnisse und Maßnahmen aus den befragten Unternehmen des flexible.office.network. sind eine hilfreiche Orientierung zum Nachlesen.

Seasteads

CHF 48,00 | € 46,00
Victor Tiberius (Hrsg.)
Seasteads

Globalisation, Artificial Settlements, Floating Cities, Learning Communities, Mobile Technology

Seasteads – artificial settlements on the open sea – represent a near-future chance for multiple societal restarts. Where nation states suffer from ineffectiveness and inefficiency, both politically and economically, and cannot be changed due to path-dependency and rigidity, the open sea is a clean slate. Here, we can test new ways of doing things differently.

Flexible neue Arbeitswelt

CHF 48,00 | € 46,00
Jens O. Meissner | Johann Weichbrodt | Bettina Hübscher | Sheron Baumann | Ute Klotz | Ulrich Pekruh..
Flexible neue Arbeitswelt

Homeoffice, Crowdsourcing, Freelancer, Arbeitszeitmodelle, mobile Arbeitsformen

Flexible Arbeitszeiten gehören heute zum beruflichen Alltag. Dank Homeoffice oder mobiler Arbeit vergrössern sich seit einigen Jahren auch die Freiräume bei der Wahl des Arbeitsortes. Auch steigt die organisatorische Flexibilität, indem abwechslungsreiche Projektarbeit zunehmend gleichbleibende Routinearbeit ablöst.

Flexible Arbeitswelten II

CHF 62,00 | € 57,00
Dieter Boch | Jennifer Konkol
Flexible Arbeitswelten II

Arbeitsplatzgestaltung, Büroeinrichtung, Büroraumplanung

Das Buch beleuchtet die Schnittstelle zwischen Changemanagement und dem Entwicklungsprozess moderner Bürowelten, indem es gleichermassen theoretische Hintergründe als auch aus der Praxis abgeleitete Handlungsempfehlungen liefert. Die vorgestellten Erfahrungsberichte, Modelle und Muster sollen dabei "Inseln" im Strom bilden, den Leser für relevante Faktoren im Office-Changeprozess sensibilisieren sowie Orientierung und Richtung geben.

Stephan Zinser | Dieter Boch (Hrsg.)
Flexible Arbeitswelten – So geht's!

18 Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich entweder in ihrer täglichen Praxis in Organisationen und Unternehmen mit der Gestaltung ihrer Arbeitswelt beschäftigen oder in Forschung und Beratung auf diesem Gebiet tätig sind, berichten über die Gestaltung "Flexibler Arbeitswelten".

Rechtsklick um diese Infobox zu fixieren
Klicken Sie ausserhalb um diese Infobox auszublenden