• Herausgeber: Hans Rudolf Sennhauser

  • Pfalz – Kloster – Klosterpfalz St. Johann in Müstair
  • Historische und archäologische Fragen
  • Acta Müstair, Kloster St. Johann, Band 2
  • Karolinger, Klosterbau, Archäologie, Pfalzenforschung

    Das Kloster St. Johann in Müstair ist eines der wenigen Beispiele früher Bischofsresidenzen bzw. Nebenresidenzen, die archäologisch klar und gut dokumentiert sind. Seit seiner Errichtung zur Zeit Karls des Grossen hatten die Bischöfe hier ihren Amtssitz, wenn sie sich im Bistumsteil jenseits des Ofenpasses aufhielten – ausgenommen ein Unterbruch im Hochmittelalter bis in die Neuzeit.

    Anlässlich eines Kolloquiums wurden, ausgehend von der Klosterpfalz Müstair, die Probleme der Pfalzenforschung von Fachspezialisten diskutiert und in grössere Zusammenhänge gestellt: Müstair und seine Umgebung – Pfalz und Klosterpfalz: Begriff und Auslegung – Beispiele von Klosterpfalzen: Historische und archäologische Quellen – Herrscher im Kloster: Wohnen und Repräsentation – Klosterpfalz und Herrschaftsausübung – Ausklang – Vom palatium zur Bischofsresidenz.



  • Auflage: 1., 2011
  • Seiten: 308 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und Fotos, durchgehend farbig
  • Format in cm: 21,0 x 29,7
  • Einbandart: broschiert
  • ISBN: 978-3-7281-3339-7
  • Sprache: Deutsch
  • Publikationsart: Tagungsband
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument
Leseprobe PDF-Dokument

  • Preis: CHF 98,00 | € 75,00



Ähnliche Artikel