• Autoren: Adriano Boschetti-Maradi, Walter Fasnacht, Antoinette Rast-Eicher

  • Müstair Kloster St. Johann – Eginoturm
  • Eginoturm und Wirtschaftsbauten im Oberen Garten, Romanische Schlagglocke, Archäometallurgische Untersuchungen, Textilfunde
  • Der dritte Band über die Ergebnisse der Ausgrabungen und Bauuntersuchungen im Kloster St. Johann in Müstair umfasst vier Beiträge.

    Adriano Boschetti-Maradi befasst sich mit den Grabungen im Oberen Garten. Neben den Baubefunden, die von der karolingischen Zeit über den Plantaturm und die Bischofsresidenz bis zum Eginoturm reichen, werden auch die Kleinfunde ausführlich behandelt.

    Einen zweiten Beitrag widmet er einer romanischen, vermutlich in Verona gegossenen Schlagglocke, einem seltenen Fundstück aus dem Schutt des Eginoturmes.

    Walter Fasnacht fasst seine archäometallurgischen Untersuchungen zusammen, die er an der Glocke, an Schmelzklümpchen, Gefäss- und weiteren Glockenfragmenten durchgeführt hat.

    Antoinette Rast-Eicher behandelt die zahlreichen Textilfragmente, die vor allem in Gräbern, über dem gotischen Kirchengewölbe und hinter Wandvertäfelungen gefunden wurden, und als ältesten Fund einen Gewebeabdruck im karolingischen Malereiputz der Südapsis.

    "Dieser Band ist wie seine Vorgänger hervorragend gestaltet."
    (B.M, Archiv für Liturgiewissenschaft, 2011, Heft 1/2, S. 278)


  • Buchreihe: Veröffentlichungen des Instituts für Denkmalpflege an der ETH Zürich Band 16/3
  • Auflage: 1., 2005
  • Seiten: 192 Seiten
  • Abbildungen: 150 farbige Illustrationen
  • Format in cm: 21,0 x 29,7
  • Einbandart: gebunden
  • ISBN: 978-3-7281-2996-3
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument

  • Preis: CHF 78,00 | € 55,00



Ähnliche Artikel