• Menschengerechtes Arbeiten in der digitalisierten Welt
  • Autoren: Winfried Hacker

  • Menschengerechtes Arbeiten in der digitalisierten Welt
  • Eine wissenschaftliche Handreichung
  • Mit einem Vorwort von Eberhard Ulich
  • Digitalisierung, Automatisierung, Arbeitswissenschaften, Arbeitspsychologie, Arbeitsorganisation, Arbeitsgestaltung

    Die Übernahme menschlicher Arbeit durch technische Systeme und die Veränderung von Arbeit durch IT-Unterstützung – zunehmend durch vernetzte künstliche Intelligenz – haben eine neue Qualität erreicht. Wie "menschengerecht" ist die verbleibende und neu entstehende Erwerbsarbeit?

    Dieser Band knüpft an bewährte Gestaltungsprinzipien technisch unterstützter Arbeit an und gibt Anregungen für das lern- und gesundheitsförderliche sowie leistungsdienliche verhältnispräventive Gestalten der Arbeitsanforderungen bei komplexer Wissens- und Innovationsarbeit. Dabei werden internationale Standards zur Gestaltung "guter Arbeit" (EN ISO 6385; 2016) und zur psychischen Arbeitsbelastung (EN ISO 10075-1; 2018) ebenso berücksichtigt wie Empfehlungen der "Gemeinsamen Erklärung" der deutschen Sozialpartner zur "psychischen Gesundheit in der Arbeitswelt" (2013).

    Schwerpunkte sind:

    • Veränderungen in Arbeitsinhalt (job content) und Ausführungsbedingungen (job context);
    • Neu- und Umlernen bzw. Kompetenzentwicklung, insbesondere als Lernen beim Arbeiten (on the job);
    • Arbeitsgestaltung bei schöpferischer Arbeit (design problem solving) und dialogisch- interaktiver Dienstleistungsarbeit;
    • Maßnahmen zur Vermeidung informationeller Überlastung (information overload) sowie von gesundheitskritischem Zeit-/Leistungsdruck bei IT-gestützter komplexer Wissens- und Innovationsarbeit.

    Die Publikation richtet sich an alle, die sich mit der Gestaltung IT-gestützter Arbeit befassen: Entwickler von Hard- und Software (duales Gestalten), Personalverantwortliche und Führungskräfte (Arbeitsorganisation), Aus- und Weiterbildungsverantwortliche, in den Arbeitswissenschaften und der Psychologie in Theorie und Praxis Wirkende sowie Studierende dieser Bereiche.

    Zum Autor:

    Winfried Hacker ist Seniorprofessor und leitet ehrenamtlich die Arbeitsgruppe "Wissen – Denken – Handeln" an der Fakultät für Psychologie der Technischen Universität Dresden. Er war zuvor als Universitätsprofessor in Lehre und Forschung sowie in der Wirtschaft im Grenzgebiet von Arbeits- und Organisations- sowie Kognitionspsychologie tätig.


  • Buchreihe: Mensch – Technik – Organisation Band 49
  • Auflage: 1., 2018
  • Seiten: 160 Seiten
  • Abbildungen: Abbildungen und Tabellen
  • Format in cm: 16,0 x 23,0
  • Einbandart: PDF
  • ISBN: 978-3-7281-3938-2
  • DOI: 10.3218/3938-2
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument
Leseprobe PDF-Dokument

eBook Anbieter

Preis je nach Anbieter, erhältlich u.a. bei:

eBook.de zum Anbieter
Ciando zum Anbieter
Google Play zum Anbieter

Ähnliche Artikel