• Herausgeber: Theo Wehner, Werner Lüthy, Eugen Voit

  • Wissensmanagement-Praxis
  • Einführung, Handlungsfelder und Fallbeispiele
  • Wissensmanagement wird noch immer stärker auf der Ebene von Konzepten und Tools diskutiert als auf der Ebene von konkreten Handlungsfeldern sowie Erfahrungen in Umsetzungsprojekten. Das vorliegende Buch verbindet beides und zeigt Fallbeispiele vorwiegend aus mittelständischen Unternehmen. Es ist deshalb für Projekte in diesem Umfeld besonders wertvoll.

    Es enthält eine Einführung in das Wissensmanagement aus multidisziplinärer Sicht: betriebswirtschaftliche, organisatorische und personelle Aspekte sowie der Einsatz von Informatiklösungen werden ganzheitlich analysiert und gestaltet. Wissensmanagement wird dabei in acht Handlungsfelder mit entsprechenden Methoden und Tools für die Sensibilisierung, Initiierung und Durchführung von Wissensmanagement-Projekten gegliedert. Für einige dieser Handlungsfelder werden die Methoden detailliert vorgestellt.

    Anschliessend zeigen sieben Fallbeispiele, wie Wissensmanagement in der Praxis initiiert und eingeführt wurde, welche Voraussetzungen dafür nötig waren und auch, welche Stolpersteine dabei auftraten. Diese Erfahrungen werden ausgewertet und zusammenfassend in Thesen formuliert.

    Das Buch richtet sich an Personen, die sich rasch, ganzheitlich und praxisorientiert ins Thema einarbeiten wollen, um entsprechende Projekte auch in mittelständischen Unternehmen einzuleiten und durchzuführen.

    "Das Buch überzeugt durch seine klar nachvollziehbare Gliederung in einen Überblick über das Wissensmanagement, eine Darstellung der notwendigen Handlungsfelder und der Darstellung von praktischen Fallbeispielen. ... Die Kapitel über die Handlungsfelder geben einen hervorragenden Überblick, was bei der Einführung von Wissensmanagement zu beachten ist. ... Das Buch ist insbesondere für mittelständische Unternehmen interessant, die entsprechende Projekte in ihrem Unternehmen initiieren wollen."
    (Bernd Arnold, Personalwirtschaft 2/2003, Februar 2003, S. 63)

    "Als Fazit lässt sich formulieren, dass das Buch einen sehr guten Beitrag zu einem einführenden aber auch vertieften Verständnis des Wissensmanagements und zur Unterstützung bei der Realisierung von Wissensmanagement in der betrieblichen Praxis leisten kann. ... Die Beispiele sind einfach und anschaulich beschrieben und eignen sich gleichermassen für erfahrene sowie noch unerfahrene Leser, die sich mit dem Thema Wissensmanagement bisher noch nicht auseinandergesetzt haben."
    (Sascha Stowasser, Mikko Börkircher, Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 01/2003, Februar 2003, S. 57)

    "Insgesamt ist das Buch eine gelungene Einführung in die Handlungsfelder des Wissensmanagements. Es stellt detailliert einzelne Methoden, Fallstricke und Stolpersteine von WM-Projekten in mittelständischen Unternehmen vor. Damit haben die Autorinnen und Autoren einen wertvollen Beitrag zur aktuellen Debatte geliefert."
    (Olaf Katenkamp, Arbeit Heft 1/2003, S. 82f)


  • Buchreihe: Mensch – Technik – Organisation Band 31
  • Auflage: 1., 2002
  • Seiten: 296 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und Grafiken
  • Format in cm: 17,0 x 24,0
  • Einbandart: gebunden
  • ISBN: 978-3-7281-2821-8
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

  • Preis: CHF 58,00 | € 41,50



Ähnliche Artikel

Wissenstransfer in Organisationen

CHF 52,00 | € 49,00

Wissensmanagement für KMU

CHF 58,00 | € 39,80

Leitfaden Wissensmanagement

CHF 74,00 | € 49,80

Wissensmanagement im Help Desk

Preis je nach Anbieter