• Stadt- und Landmauern 3
  • Band 3: Abgrenzungen – Ausgrenzungen in der Stadt und um die Stadt
  • Der erste Band der Reihe "Stadt- und Landmauern" galt der Stadtmauer im mittelalterlichen Rechtsverständnis sowie ihrer Bedeutung für den Stadtstatus und die Verteidigung einer Siedlung. Der zweite Band ist ein Katalog der bisher archäologisch erforschten Stadtmauern in der Schweiz. Der nun vorliegende dritte Band beschäftigt sich mit Grenzen innerhalb und ausserhalb der Stadt. Grenzsäume, Zonen oder auch Jahreszeiten, in denen sich üblicherweise getrennte Bereiche durchdringen, kommen zur Sprache, aber auch Abgrenzungen und Ausgrenzungen im sozialen und gewerblichen Bereich.

    Aus archäologischer, geschichtlicher, rechts- und sozialgeschichtlicher, kunstgeschichtlicher und volkskundlicher Sicht entsteht ein Mosaik, das einen Zeitraum von der Antike bis zur Gegenwart umfasst.

    Mit Beiträgen von:
    André Corboz, Helmut Maurer, Katrin Roth-Rubi, Hans Rudolf Sennhauser, Raphael Sennhauser, Martina Stercken, Werner Vogler, François Walter, Hans Weymuth, Thomas Zotz, Karl Czok, Bruno Fritzsche, Elsanne Gilomen-Schenkel, Hans-Jörg Gilomen, Fritz Glauser, Dorothee Huber, Paul Hugger, Christoph Luchsinger


  • Buchreihe: Veröffentlichungen des Instituts für Denkmalpflege an der ETH Zürich Band 15/3
  • Auflage: 1., 1999
  • Seiten: 312 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Pläne und Fotos
  • Format in cm: 21,0 x 29,7
  • Einbandart: gebunden
  • ISBN: 978-3-7281-2511-8
  • Sprache: Deutsch
  • Publikationsart: Sammelband
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument

  • Preis: CHF 78,00 | € 49,90



Ähnliche Artikel

Stadt- und Landmauern 2N

CHF 19,00 | € 12,40

Stadt- und Landmauern 1

CHF 64,00 | € 36,00