auch als Buch erhältlich

Systematisch Lösungen finden
  • Autoren: Peter Schweizer

  • Systematisch Lösungen finden
  • Eine Denkschule für Praktiker
  • Das vorliegende Werk vermittelt nicht nur Methoden für das systematische Problemlösen. Es ist eine Denkschule, die verschiedene Faktoren miteinbezieht: die Logik, die Persönlichkeit, Emotionen sowie alle an der Aufgabe Beteiligten.

    Der erste Teil vermittelt die Grundlagen des vernetzten Denkens. Der zweite Teil behandelt allgemeine Problemlösungsmethoden, die sich der jeweiligen Situation anpassen lassen. Im dritten Teil folgt ein Überblick über Strategien der persönlichen Arbeitstechnik, die unsere Effektivität und Effizienz im Alltag steigern.

    Die anderen Bücher von Peter Schweizer in dieser Reihe:

    Systematisch Lösungen realisieren ist das Standardwerk für die Aus- und Weiterbildung von Entwicklungsingenieuren und vermittelt neben den Grundlagen des Projektmanagements speziell die Methoden der Produktentwicklung (Konzipierungsmethoden, QFD, FMEA, TRIZ, DoF, CAX etc.) sowie spezielle Führungsfragen in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen.

    Systematisch Lösung werden stellt die Methoden des Selbstmanagements ins Zentrum – die Fähigkeit auch in schwierigen Situationen mit sich selbst und anderen konstruktiv umzugehen sowie Widersprüche im Alltags besser zu bewältigen.

    Systematisch zu Lösungen führen befasst sich mit Polit-Engineering – mit Machtmechanismen, Gruppenverhalten, Organisationen, Konflikten, Mobbing und Korruption.

    So urteilt die Fachwelt:

    "Im globalen Konkurrenzkampf werden wir täglich mit einer grossen Anzahl von Problemen konfrontiert. Der Autor zeigt anhand zahlreicher, auch in der Praxis erprobter Ansätze auf, wie man den Problemlösungs- und Entscheidungsprozess begleiten kann."
    Prof. Dr. P. Baschera, Vorsitzender der Konzernleitung Hilti und Professor für Unternehmensführung an der ETH Zürich

    "Der Autor versteht es, anhand einer Vielzahl interessanter Fallbeispiele die Nützlichkeit einer systematischen Methodik des Problemlösens anschaulich darzustellen. Durch die lockere, knappe, aber kritische Darstellung der einzelnen Vorgehensschritte motiviert er den Leser, diese Techniken unmittelbar in seinem Umfeld auszuprobieren. Dabei lenkt er geschickt auf die versteckten Fallen und Schwierigkeiten beim Durchlaufen des Problemlösungszyklus hin."
    Prof. Dr. H. J. Lüthi, Leiter des Instituts für Operations Research an der ETH Zürich

    "Ich bin begeistert von diesem Buch: Es ist nicht nur leicht verständlich geschrieben und ansprechend visualisiert, sondern beleuchtet in konzentrierter und wertneutraler Form die wesentlichsten Methoden und Aspekte der Führung. Man merkt sofort, dass der Autor über einen grossen Erfahrungsschatz verfügt. Kurz: das Werk von einem Praktiker für Praktiker. Eine hervorragende Arbeit!"
    H. Liebhart, Techniker TS, Bereichsleiter Feuerwehrausbildung, Gebäudeversicherung des Kantons Zürich

    "Das Buch ist verständlich geschrieben, sehr ansprechend aufgemacht (viele Grafiken, allgemein sehr übersichtlich) und gut geeignet für Praktiker. Es konzentriert sich explizit auf die Vermittlung von Problemlösungsfähigkeiten (habe nicht viele Bücher gefunden, die genau diesen Fokus haben). Zudem behandelt es Beispiele aus Unternehmens- und Projektmanagement-Zusammenhängen, aber auch aus den Ingenieurwissenschaften. Besonders gut gelungen sind aus meiner Sicht die Teile 'Analysemethoden', 'Kreativitätsmethoden' und 'Bewerten und Entscheiden'."
    Prof. M. Biewen, Professor für Statistik, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

    Zum Autor:

    Peter Schweizer ist Geschäftsführer der Firma MethoSys GmbH in Zürich, die den gesamten Produkte-Innovationsprozess mit einem modularen Kursangebot sowie Coaching und Beratung unterstützt. Nach seinen Studien zum Dipl. Elektro- und später auch zum Dipl. Betriebsingenieur an der ETH Zürich sammelte er seine Erfahrungen als Entwicklungsleiter in der Elektronikindustrie, als CAD-Verkäufer in der EDV-Branche, als Professor an der Fachhochschule beider Basel und als Ausbildungsleiter in der Industrie. An der Fachhochschule Nordwestschweiz leitet er den Nachdiplomkurs Produkt- und Entwicklungsmanagement. Das besondere Interesse des Autors galt immer der Produktentwicklung und den dabei einzusetzenden Methoden, den sich dabei stellenden psychosozialen Problemen sowie Ausbildungsfragen. Über weitere Publikationen und die Angebote der Firma MethoSys GmbH informieren Sie sich im Internet unter www.methosys.ch sowie www.triz.ch.

    "Der Buchtitel beinhaltet zwei Ausdrücke: 'Systematik' und 'Lösung'. Das Buch zeigt nicht nur den guten, systematischen Weg zu technischen Lösungen, sondern macht auch auf Irrwege und Gefahren (und deren Vermeidung) aufmerksam. Sein Horizont geht weit über die meist üblichen technischen Rezepte hinaus und behandelt auch menschliche, soziale und Umweltaspekte. Es ist lebhaft geschrieben und enthält eine grosse Anzahl sehr aussagekräftiger Zeichnungen. Das Buch stellt einen abgeschlossenen Lehrgang – auch sehr gut geeignet zum Selbststudium – dar. Man kann es aber auch als Nachschlagewerk brauchen, wenn man sich in einem Entwicklungsprojekt an einem kritischen Punkt befindet."
    (Frank auf Amazon.de, 30.5.2009)

    "Peter Schweizer hat mit diesem Buch Erfolgskonzepte für die Lösungsfindung beschrieben. Es gibt einen guten Überblick über die Methodenwelt und beschreibt auch Konzepte wie TRIZ, die danach weiter vertieft werden können. Ein Buch für jeden, der vor technischen Problemen steht."
    (Siegfried Luger auf Amazon.de, 20.2.2009)

    "Peter Schweizer ist ein hervorragendes Werk gelungen. Aufbau, Inhalt, Methoden, Zitate, Kommentare, Grafiken. Alles stimmt und regt zur Reflexion und Aktion an. Der Systemtechnik-Hintergrund der ETH in Zürich wird sichtbar. Geeignet für Praktiker und Universitäten gleichermassen."
    (GfPMagazin, Juni 2009, S. 6, Ges. für Produktionsmanagement e.V.)

    "Das Buch gibt uns auf verständliche und sehr praxisorientierte Weise einen ausgezeichneten Überblick über die wichtigsten Methoden zur systematischen Problemlösung. Es ist ein Lese- und Lehrbuch für Anfänger, ein Nachschlagewerk und Ratgeber für Geübte in einem. … Der Kauf dieses leicht verständlich geschriebenen and ansprechend visualisierten Buches ist eine lohnende Investition! Interessant ist dieses Buch insbesondere für Dozierende und Studierende von wirtschaftswissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen. Ebenso interessant ist es für Trainer und Berater sowie für Führungskräfte in der Praxis, die ihre eigenen Problemlöse-Fähigkeiten verbessern möchten und dabei nach einem guten Handbuch suchen."
    (SEMRadar, ZS für Systemdenken und Entscheidungsfindung im Management 01/2006, S. 195)

    "Äusserst hilfreiches und kurzweiliges Buch"
    (Leserrezension Amazon.de, 7.11.2001)

    Lesen Sie auch die Artikel von Peter Schweizer im INLINE 26 und im Schweizer Arbeitgeber 23.


  • Auflage: 3., überarbeitete, 2008
  • Seiten: 272 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, mit Cartoons
  • Format in cm: 17,0 x 24,0
  • Einbandart: PDF
  • ISBN: 978-3-7281-3915-3
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: gedruckte Ausgabe vergriffen, als eBook lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument

eBook Anbieter

Preis je nach Anbieter, erhältlich u.a. bei:

Buchhaus.ch (Lüthy, Balmer, Stocker) zum Anbieter
eBook.de zum Anbieter
Google Play zum Anbieter
Kindle (Amazon) zum Anbieter
Ciando zum Anbieter

Ähnliche Artikel

Systematisch zu Lösungen führen

CHF 68,00 | € 58,90

Systematisch Lösung werden

CHF 65,00 | € 54,90

Systematisch Lösungen realisieren

Preis je nach Anbieter