• Autoren: Marcelo R. Sánchez-Villagra

  • Embryonen aus der Tiefenzeit
  • Was Fossilien über Evolution und Entwicklungsbiologie erzählen
  • Paläontologie, Entwicklungsbiologie, Artenvielfalt

    Wie können wir Erkenntnisse über Gene, Embryonen und Fossilien zusammenbringen? Embryonen aus der Tiefenzeit ist eine kritische Zusammenschau zur Individualentwicklung bei Fossilien. Das Buch liefert einen aktuellen Überblick zu Konzepten der vergleichenden Anatomie, der Ökologie und der Entwicklungsgenetik. Beispiele von verschiedenen Tierarten aus unterschiedlichen geologischen Zeitepochen und geografischen Gebieten werden vorgestellt. Ermöglichen fossile Embryonen durch ihre Fortpflanzungsstrategien Rückschlüsse über evolutionäre Umbrüche? Wie haben chemische Veränderungen in den Ozeanen in der Vergangenheit die Entwicklung der Meeresorganismen beeinflusst? Was kann uns die Mikrostruktur fossiler Knochen und Zähne über Geschlechtsreife, Lebensdauer und Veränderungen in den Wachstumsphasen berichten?

    Dieses Buch zeigt, dass Fossilien nicht nur zu unserem Verständnis der ausgewachsenen Anatomie beitragen, sondern insbesondere auch zur Lebensgeschichte von Individuen in verschiedenen Wachstumsstadien. Denn das zentrale Augenmerk der heutigen Biologie sind die Veränderungen und die zugrundeliegenden Mechanismen, die während des gesamten Lebens eines Organismus stattfinden.

    Zielpublikum: Leser mit allgemeinem Hintergrundwissen in Biologie und Interesse an Fossilien und Evolution, Hobby-Paläontologen/-Geologen, Biologen

    "In seinem Buch belegt der Paläontologieprofessor Marcelo Scinchez-Villagra von der Universität Zürich eindrücklich, dass Fossilien nicht nur starre Objekte sind, die von 'dahingeschiedenen' Tieren stammen. Man kann darin auch vieles über Fortpflanzung und Entwicklung ausgestorbener Tiere entdecken. Dazu stellt er Beispiele von verschiedenen Tierarten aus unterschiedlichen geologischen Zeitepochen und geografischen Gebieten vor."
    (Susanne Haller-Brem, magazin 1/13, Uni Zürich, Februar 2013, S. 57)

    "Dieses Buch zeigt, dass Fossilien nicht nur zu unserem Verständnis der ausgewachsenen Anatomie beitragen, sondern insbesondere auch zur Rekonstruktion der Lebensgeschichte von Individuen in verschiedenen Wachstumsstadien. Denn das zentrale Augemerk der heutigen Biologie liegt auf den Veränderungen und den ihnen zugrundeliegenden Mechanismen die während des gesamten Lebens eines Organismus wirken."
    (Paläontologische Gesellschaft, Newsletter 04, Oktober 2012)

    Lesen Sie auch die ausführliche Rezension in der Naturwissenschafltichen Rundschau.


  • Auflage: 1., 2012
  • Seiten: 240 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen
  • Format in cm: 17,0 x 24,0
  • Einbandart: broschiert
  • ISBN: 978-3-7281-3469-1
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument
Leseprobe PDF-Dokument
Rezension Naturwissenschafltiche Rundschau PDF-Dokument

  • Preis: CHF 38,00 | € 33,00
  • ermässigter Preis: CHF 19,00 | € 17,00



Ähnliche Artikel

Der Ozean im Gebirge

CHF 48,00 | € 46,00

Paläontologie und Umwelt

CHF 35,00 | € 23,80