• Autoren: Peter Jenny

  • Das Wort, das Spiel, das Bild
  • Unterrichtsmethoden für die Gestaltung von Wahrnehmungsprozessen
  • ETH Zürich und Bauhaus Dessau
  • "Das Bauhaus lehrte in seinen Anfängen die Respektlosigkeit gegenüber sinnlos gewordenen Überlieferungen; dieselbe Lehre gilt auch heute noch, gerade weil sie auch diejenige Einrichtung nicht verschont, die diese Lehre in die Welt setzte. Das geistige Prinzip von damals ist immer noch in jenen Teilen aktuell, wo den Kulturschaffenden eine Mitverantwortung attestiert wird. Und das geistige Prinzip ist immer noch nicht eingelöst, weil immer noch zu viele die Mitverantwortung der Kulturschaffenden mit Selbstverwirklichung verwechseln."
    Peter Jenny

    Als Gastdozent führte Peter Jenny 1992 und 1994 am Bauhaus in Dessau Kurse durch, in denen die Grundsätze für gestalterische Ausdrucksmöglichkeiten formuliert wurden. Ausgehend von Wort, Spiel und Bild als den Grundlagen für eine interdisziplinäre Gestaltung, entstanden Resultate in den Medien Zeichnung, Foto, Video und Ton. Die Publikation zeigt eine grosse Auswahl der erarbeiteten Projekte und Unterrichtsmethoden, sowohl vom Bauhaus in Dessau wie von der ETH in Zürich.

    "Der ausdrückliche Bezug zum Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele ist das Leitmotiv, ja das Rückgrat von Peter Jennys Lehrkonzept, so dass es mir nicht ganz abwegig erscheint, hier von einer anthropologisch fundierten bzw. anthropozentrisch konzipierten Gestaltungslehre - im Gegensatz zu den meisten anderen, formalistisch ausgerichteten in der Bauhaus-Nachfolge - zu sprechen."

    Besuchen Sie die Homepage von Peter Jenny.


  • Auflage: 1., 1995
  • Seiten: 240 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen
  • Format in cm: 20,4 x 25,6
  • Einbandart: gebunden
  • ISBN: 978-3-7281-2131-8
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

  • Preis: CHF 62,00 | € 37,00