• Autoren: Gustav Peter, René Muntwyler, Marc Ladner, Herausgeber: Christoph Zürcher

  • Baustofflehre
  • Das Angebot an Baustoffen hat sich in den letzten Jahren vervielfacht. Aus Energiespargründen und für besondere architektonische Gestaltungen werden neue Materialien bzw. Materialkombinationen eingesetzt. Dabei können sich Probleme ergeben in Bezug auf die Dauerhaftigkeit sowie die Umweltverträglichkeiten ungeeigneter Materialkombinationen. Auch die zunehmend aggressiveren Umwelteinflüsse müssen mitberücksichtigt werden. Es ist ärgerlich, wenn eine optimal berechnete Sonnenkollektoranlage vorerst zufriedenstellend funktioniert, dann aber bald korrodiert, wenn Hausfassaden durch Algenbefall "vergrünen" oder Metallfassaden durchrosten. Um solche Fehler zu vermeiden, sind chemische Grundkenntnisse über Baustoffe nötig.

    Dieser Band beschreibt die Zusammenhänge zwischen dem Aufbau der Stoffe und ihren Eigenschaften. Zudem gibt er einen Überblick über das Angebot an Baustoffen, deren Ursprung und Entsorgung. Neue nicht materialzerstörende Methoden zur Zustandserfassung von Bauwerken werden ausführlich behandelt, ebenso neuartige Instandsetzungsverfahren für Betonbauwerke.

    "Die optische Aufbereitung erleichtert das Zurechtfinden erheblich. Klar strukturiert sind die einzelnen Kapitel voneinander getrennt. Eine optimal lesbare Schrift und Bilder, Skizzen und Diagramme in ausgezeichneter Qualität heben den Wert des Werkes. Für weitere Vertiefung kann das Literaturverzeichnis als Orientierung herangezogen werden."
    (Michael Kraus, www.lehrerbibliothek.de)


  • Buchreihe: Bau & Energie Band 3
  • Auflage: 2., durchgesehene und aktualisierte, 2005
  • Seiten: 112 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und grafische Darstellungen
  • Format in cm: 21,0 x 29,7
  • Einbandart: broschiert
  • ISBN: 978-3-7281-3005-1
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument

  • Preis: CHF 44,00 | € 41,80