• Autoren: Stephan Bader, Pierre Kunz

  • Klimarisiken – Herausforderung für die Schweiz
  • Wissenschaftlicher Schlussbericht NFP 31
  • Wissenschaftskreise sind sich international einig, dass der Mensch eine immer wichtigere Rolle im globalen Klimasystem spielt. Auch führende Schweizer Klimaforscherinnen und Klimaforscher unterstützen diese Aussage.

    Welches sind die Auswirkungen einer Klimaänderung auf das Alpenland Schweiz? Die Ergebnisse des Nationalen Forschungsprogramms "Klimaänderungen und Naturkatastrophen" (NFP 31), die während sechs Jahren von 55 Einzelprojekten erarbeitet wurden, liegen nun vor. Sie tragen dazu bei, das ausserordentlich komplexe globale Klimasystem mit seinen spezifisch alpinen Aspekten besser zu verstehen. Der Band enthält die neusten Abschätzungen zu den Auswirkungen von möglichen Temperatur- und Niederschlagsänderungen auf die physische Umwelt, auf wirtschaftliche Aktivitäten sowie auf Siedlungs- und Infrastrukturräume. Er berücksichtigt auch Reaktionsmöglichkeiten des politischen und gesellschaftlichen Systems auf derartige Änderungen.


  • Auflage: 1., 1998
  • Seiten: 312 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Fotos, Tabellen und Abbildungen
  • Format in cm: 21,6 x 28,3
  • Einbandart: gebunden
  • ISBN: 978-3-7281-2605-4
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: vergriffen, keine Neuauflage geplant

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument

  • Preis: CHF 0,00 | € 0,00

Nicht mehr bestellbar