auch als Buch erhältlich

Institutionelle Landschaftsregime / Institutional Landscape Regimes
  • Autoren: Peter Knoepfel, Jean-David Gerber

  • Institutionelle Landschaftsregime / Institutional Landscape Regimes
  • Lösungsansätze für Landschaftskonflikte / An Approach to the Resolution of Landscape Conflicts
  • Landschaft ist eine immaterielle Ressource, die prinzipiell nicht von denselbenAkteuren genutzt wird, die die jeweiligen Basisressourcen wie Boden, Wasser usw.nutzen. Landschaftskonflikte lassen sich daher nur lösen, wenn sich die beteiligtenAkteure darüber einigen, wie die vorbestandenen Eigentums- und Nutzungsrechtesowie -ansprüche zu lesen sind. Die Autoren zeigen, dass Landschaftsvermittlerwie Verkehrsvereine, Ferienorganisatoren oder Naturschutzorganisationen oftdas Zünglein an der Waage spielen, wenn es darum geht, Eigentümer von Basisressourcen von Beeinträchtigungen abzuhalten.

    Landscape is an immaterial resource generally used by actors other than thosethat depend directly on its fundamental resources such as soil, water and forests.Landscape conflicts can be solved only if the actors involved reach an agreementregarding the interpretation of use rights to the landscape. The authors demonstratethat landscape facilitators, including tourist information offices, tour operatorsand nature conservation organisations, often play a decisive role in preventingthe owners of basic resources from impairing landscape.

    Wir unterstützen Open Access (Gratis-Download), und Sie?


  • Buchreihe: Nationales Forschungsprogramm "Landschaften und Lebensräume der Alpen" (NFP 48)
  • Auflage: 1., 2008
  • Seiten: 160 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Grafiken
  • Format in cm: 16,0 x 23,0
  • Einbandart: PDF
  • ISBN: 978-3-7281-3224-6
  • DOI: 10.3218/3224-6
  • Sprache: Deutsch / Englisch
  • Publikationsart: Forschungsbericht
  • Lieferstatus: gedruckte Version vergriffen, nur noch als eBook erhältlich

Gratis Download (Open Access)

Name Grösse
Download eBook 2.61MB