• Autoren: Dominique Gauzin-Müller

  • Lehmarchitektur heute
  • Erweiterte Ausgabe
  • Lehmbauten, Strohlehm, Stampflehm, Wellerbau, Lehmziegel, Lehmstein, Terra Award, UNESCO, nachhaltiges Bauen, Nachhaltigkeit

    Ein wichtiger Beitrag zum ökologischen und gesellschaftlichen Wandel

    Dank hunderter innovativer Gebäude von aussergewöhnlicher ästhetischer und technischer Qualität erobert der Baustoff Lehm die zeitgenössische Architektur und weckt das Interesse der Medien und der Fachleute. Die 40 in diesem Buch dargestellten Projekte (Wohnbau, öffentliche Einrichtungen, Gewerbebauten u.a.) wurden unter den 357 Bewerbern des TERRA Award, des ersten weltweiten Preises für zeitgenössische Lehmarchitektur, ausgewählt. Ob aus Lehmziegeln, Wellerbau, gepressten Lehmsteinen, Stampflehm oder Strohlehm – diese Beispiele aus der ganzen Welt inspirieren dazu, ein häufig vorkommendes, kostengünstiges und energiesparendes Baumaterial wiederzuentdecken.

    Der TERRA Award wurde von der École nationale supérieure d’architecture in Grenoble, CRAterre und dem Forschungs- und Experimentierzentrum amàco ins Leben gerufen. Er steht unter der Schirmherrschaft des UNESCO-Lehrstuhls "Lehmarchitektur, Baukultur und nachhaltige Entwicklung".

    Zielpublikum: Architekten und an Architektur Interessierte, Bauingenieure, private und institutionelle Bauherren

    Zur Autorin:

    Dominique Gauzin-Müller hat 14 Bücher über nachhaltige Architektur und Städtebau veröffentlicht. Die Honorarprofessorin am UNESCO-CRAterre-Lehrstuhl ist Koordinatorin des TERRA Award und Kuratorin der zugehörigen Wanderausstellung. Die Wanderausstellung hat sich als offizieller Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr SHARING HERITAGE 2018 qualifiziert und wird auch in diesem Rahmen vorgestellt:
    https://sharingheritage.de/projekte/ausstellung-lehmarchitektur-heute-ein-traditioneller-werkstoff-fuer-die-zukunft/

    "Endlich gibt es das Buch zum internationalen Lehmbau-Preis Terra-Award auch in der deutschen Übersetzung. Die ästhetisch ansprechende Publikation beginnt mit einer Hommage an fünf Pioniere der internationalen Lehmarchitektur. Dann werden die 40 Finalisten des Preises auf je einer schön gestalteten Doppelseite vorgestellt, gegliedert in folgende Kategorien:

    • Wohnbau
    • Öffentliche Bauten
    • Gewerbebauten
    • Innenausbau und Aussenraum
    • lokale Entwicklung und Workshops.

    Auch die 20 von der Jury lobend erwähnten Projekte werden mit einem kleinen Bild und einem Steckbrief angerissen. Schließlich runden einige schön gezeichnete Doppelseiten zu technischen Aspekten von Stampflehm, Wellerlehm, modernisierte Fachwerktechnik, Lehmsteine und Lehmputz das Werk ab. Dabei stellt die lllustratorin Paulin Sémon auch verschiedene Tests von Lehm in schönen Zeichnungen dar."
    (Wohnung+Gesundheit Nr. 167, Sommer 2018, S. 61)

    "Seine ausgleichende Wirkung auf das Raumklima und eine günstige Energiebilanz zeichnen den natürlichen und nachhaltigen Baustoff Lehm aus. Aufgrund seiner guten Eigenschaften und dank rationeller Verfahrenstechniken gewinnt das traditionelle Baumaterial, das im Wesentlichen aus Ton, Kies, Sand und Schluff besteht, seit einigen Jahren wieder an Bedeutung. Das Buch Lehmarchitektur heute zeigt anhand von schönen Farbfotos und Zeichnungen 40 Projekte weltweit, darunter Wohnhäuser, öffentliche Gebäude und Gewerbebauten, Maßnahmen im Innen- und Außenraum sowie zur lokalen Entwicklung in verschiedenen Ländern Asiens und Afrikas. Die Werke veranschaulichen eine Auswahl von 357 Bewerbern des Terra Award als dem ersten weltweit ausgelobten Preis für zeitgenössische Lehmarchitektur."
    (www.baunetzwissen.de, Januar 2018)

    "Aktuell zum ökologischen und gesellschaftlichen Wandel kommt das Praxisbuch von Dominique Gauzin-Müller : 'Lehmarchitektur heute' gerade zur rechten Zeit. Der langzeitlich traditionelle und beinahe vergessene Baustoff Lehm hat neuerdings, dank seiner aussergewöhnlichen ergonomischen, dazu noch ästhetischen und technischen Qualität, die zeitgenössische Architektur erneuert. Das Buch zeigt anschaulich wie Wohnhäuser, gewerbliche und öffentliche Bauten, der Ausbau im Innen- wie Aussenraum sowie in  lokalen Entwicklungen mit professioneller Schulung – in isometrischen Sequenzen – neu  realisiert werden können, wobei die vorangehenden Beispiele hervorragend dokumentiert wurden."
    (www.kultur-punkt.ch, Dezember 2017)


  • Auflage: 1., 2018
  • Seiten: 132 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und Fotos, durchgehend farbig
  • Format in cm: 24,0 x 32,5
  • Einbandart: broschiert
  • ISBN: 978-3-7281-3872-9
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument
Leseprobe PDF-Dokument

  • Preis: CHF 34,00 | € 32,00



Ähnliche Artikel

Neugrüen Mellingen

CHF 44,00 | € 0,00

Bauen im Kultur- und Klimawandel

CHF 85,00 | € 74,00

Nachhaltig Bauen

CHF 63,00 | € 59,90