• Szenarien zu Demokratie und Digitalisierung

auch als Buch erhältlich

Szenarien zu Demokratie und Digitalisierung
  • Autoren: Anna Boos, Ramona Sprenger, Jeannie Schneider, Basil Rogger, René Odermatt, David Simon
  • Herausgeber: TA-SWISS

  • Szenarien zu Demokratie und Digitalisierung
  • Ein partizipatives Zukunftsexperiment für die Schweiz
  • Demokratiemodell, Politik, Meinungsbildung, Medienkompetenz, Szenariotechnik, Spekulatives Design, Deliberation, Inklusion, Big Tech

    Dank einer bewusstseinsverändernden Pille absolut objektive Entscheidungen treffen, wegen dem Verzehr eines Pilzrisottos verhaftet werden oder den Zufall mittels einer Münzwurfmaschine in die vollständig durchalgorithmisierte Welt der Entscheidungsfindung zurückholen: Diese drei Szenarien hat das Dezentrum in einem partizipativen Prozess entwickelt. Sie loten aus, wie sich die Demokratie in einem zunehmend digitalen Umfeld entwickeln könnte. Mithilfe von spekulativen Objekten regen die Szenarien zum Nachdenken darüber an, welche Zukunft für die Demokratie wünschenswert ist.

    Die drei Szenarien stammen aus einer von insgesamt drei Studien, die im Rahmen des Projekts "Bürger und Institutionen angesichts der Digitalisierung der Demokratie in der Schweiz" im Auftrag von TA-SWISS erarbeitet worden sind. Die Studien beleuchten die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Demokratie aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Während sich das Dezentrum mit seinen Szenarien in die Zukunft projiziert, nimmt gfs.bern den gesamten demokratischen Prozess in den Blick und legt dabei den Schwerpunkt auf die Meinungsbildung und deren Beeinflussung durch digitale Medien. Der Dachverband der Schweizer Jugendparlamente DSJ wiederum untersucht, unter welchen Voraussetzungen junge Menschen digital partizipieren.

    Wir unterstützen Open Access (Gratis-Download), und Sie?

    (Spenden nur mit PayPal-Konto möglich)


  • Buchreihe: TA-SWISS Band 77
  • Auflage: 1., 2021
  • Seiten: 156 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und Tabellen, farbig
  • Format in cm: 16,0 x 23,0
  • Einbandart: PDF
  • ISBN: 978-3-7281-4083-8
  • DOI: 10.3218/4083-8
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument

Gratis Download (Open Access)

Name Grösse
Download eBook 9.6MB

Ähnliche Artikel