• Autoren: Jörg Schneider

  • Sicherheit und Zuverlässigkeit im Bauwesen
  • Grundwissen für Ingenieure
  • Für die eBook-Version von 2007 wurden die Files neu formatiert und eine Reihe von Fehlern korrigiert.

    Sicherheit ist eines der wesentlichen Stichworte unserer Zeit, nicht zuletzt auch im Bauwesen. Das Buch durchleuchtet diesen Aspekt in großer thematischer Breite.

    Als entscheidende Voraussetzung für die Schaffung von Sicherheit im Bauwesen werden im ersten Teil Methoden der Gefährungsanalyse und Elemente der Massnahmenplanung behandelt. Weiter findet sich eine Einführung in das elementare Grundwissen der Statistik und Wahrscheinlichkeitslehre sowie in die Aufarbeitung von Daten in eine von der Zuverlässigkeitstheorie geforderten Form.

    Den zentralen Teil des Buches bildet die Zuverlässigkeitstheorie in der auf kleine Versagenswahrscheinlichkeiten ausgerichteten Form. Die wichtigsten Rechenverfahren werden unter weitgehendem Verzicht auf Herleitung dargestellt. Beispiele, meist aus dem statisch-konstruktiven Bereich des Bauingenieurwesens, machen das Erläuterte verständlich - auch für einen mit der Thematik wenig vertrauten Leser. Die Gefährdungsanalyse mit logischen Bäumen, d.h. mit Ereignis-, Fehler- und Entscheidungsbäumen ist in den wesentlichen Ansätzen ebenfalls behandelt.

    Die Sicherheit im Bauwesen wird entscheidend durch Fehlhandlungen der beteiligten Menschen beeinträchtigt. Praxisnah und konkret schildert der Autor, wie die im Bauwesen tätigen Fachleute in den verschiedenen Arbeitsphasen Fehler verhüten bzw. durchgeschlüpfte Fehler noch rechtzeitig entdecken können.

    Am Schluß wird gezeigt, auf welche Kriterien sich der Entscheid stützt, gewisse Risiken im konkreten Fall zu akzeptieren, denn ohne Risiko kann man bekanntlich nicht bauen.

    Ein umfangreicher Anhang bietet Hilfsmittel für die praktische Arbeit sowie ausführliche Begriffs- und Literaturverzeichnisse.

    Wir unterstützen Open Access (Gratis-Download), und Sie?


  • Auflage: 2., überarbeitete, 1996
  • Seiten: 188 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und Fotos
  • Format in cm: 21,0 x 29,7
  • Einbandart: PDF
  • ISBN: 978-3-7281-2167-7
  • DOI: 10.3218/2167-7
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: als Open-Access-eBook erhältlich

Gratis Download (Open Access)

Name Grösse
Download eBook 9.89MB