• Autoren: Ernst Andreas Hartmann

  • Arbeitssysteme und Arbeitsprozesse
  • Arbeit ist ein zentraler Aspekt des menschlichen Lebens, aus der Perspektive des Individuums wie auch auf gesellschaftlicher Ebene. Durch Arbeit sichern wir – individuell und kollektiv – unsere Existenz, finden gesellschaftliche Einbindung und Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung – im günstigen Fall. In weniger günstigen Fällen erleben wir Arbeitsbedingungen, die soziale Strukturen verkümmern lassen und Menschen ihrer Entwicklungschancen berauben.

    Die Arbeits- und Organisationspsychologie findet in diesem Phänomen "menschliche Arbeit" einen Gegenstand von hoher gesellschaftlicher Relevanz, der zugleich wegen seiner Komplexität und Vielschichtigkeit ein herausforderndes und fruchtbares Forschungsgebiet darstellt.

    Die enormen Potenziale einer solchen humanwissenschaftlichen Erforschung von Arbeit werden allerdings noch nicht ausgeschöpft, was sich unter Anderem darin äußert, dass "grundlagenwissenschaftliche" Forschungsprojekte und "anwendungsorientierte" Gestaltungsstrategien oftmals unverbunden nebeneinander stehen: Die Relevanz der Forschungsthemen für die praktische Arbeitsgestaltung bleibt unklar, und die Überführung des praktischen Gestaltungswissens in gesicherte wissenschaftliche Erkenntnis findet nicht statt.

    Anliegen dieses Buches ist es, eine gestaltungswissenschaftliche Perspektive auf den Gegenstand "Arbeit" zu eröffnen. "Forschung" und "Gestaltung" erscheinen dabei nicht als getrennte Welten, sondern als zwei Aspekte eines gegenstandsbezogenen Handlungs- und Erkenntnisprozesses. Dieser gestaltungswissenschaftliche Ansatz wird theoretisch hergeleitet und in insgesamt neun Fallstudien – industriellen Gestaltungsprojekten – angewandt und empirisch erprobt.

    Das Buch ist interessant für Menschen, die sich lernend, berufspraktisch oder forschend mit der Gestaltung von Arbeitssystemen und -prozessen auseinandersetzen, und die gleichermassen an der wissenschaftlichen Begründung wie am sozio-ökonomischen Erfolg von Gestaltungsinterventionen interessiert sind.


  • Buchreihe: Mensch – Technik – Organisation Band 39
  • Auflage: 1., 2005
  • Seiten: 448 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche grafische Darstellungen und Fotos
  • Format in cm: 16,0 x 23,0
  • Einbandart: broschiert
  • ISBN: 978-3-7281-3040-2
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument

  • Preis: CHF 130,00 | € 88,00