• Herausgeber: RWTH Aachen

  • Serie A – Arts & Architecture
  • Jahresbericht 2012/13
  • Architekturausbildung, Architektur, Kunst, Design

    In dieser Ausgabe der Serie-A suchen wir nach Schnittstellen von Kunst und Architektur. Wie sehen die Einflüsse von Kunst auf die künstlerische Gestaltungslehre in der Architekturausbildung aus? Wie geht das zusammen? Kunst stellt Fragen, Architektur hingegen sollte Fragen beantworten.

    Die ausgewählten Forschungsprojekte dieses Berichtes beleuchten unterschiedlicheAspekte der Einflussnahme von Kunst oder Kunstpraxis auf die Architektenausbildung:Das Buchprojekt über die Bildgeschichte des Grundrisses skizziert eine Analyse auskunsthistorischer und kulturgeschichtlicher Perspektive und veranschaulicht die Inhalte,die sich diesem Medium entnehmen lassen.

    Wie die Adaption künstlerischer Methoden etwa des Origami, der japanischen Papierfaltkunst für die Architektur und Technik nutzbar gemacht werden kann, zeigen die Untersuchungen von Faltstrukturen als Konstruktionsprinzip.

    Die Einheit von Wahrnehmung, Emotion und Denken vermitteln die Architekturaufnahmen des Avantgardefotografen Sasha Stone.

    Leseprobe  (Flipbuch) »


  • Buchreihe: Jahresberichte der Fakultät für Architektur RWTH Aachen
  • Auflage: 1., 2014
  • Seiten: 224 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, farbig
  • Format in cm: 24,0 x 16,0
  • Einbandart: broschiert
  • ISBN: 978-3-7281-3593-3
  • Sprache: Deutsch
  • Publikationsart: Jahrbuch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument

  • Preis: CHF 23,00 | € 20,00



Ähnliche Artikel

Konzept und Werkbegriff

CHF 44,00 | € 39,00