auch als Buch erhältlich

Personalisierte Medizin
  • Herausgeber: Isabel Klusman, Effy Vayena

  • Personalisierte Medizin
  • Hoffnung oder leeres Versprechen?
  • Genomentschlüsselung, Gesundheitsversorgung, Gesundheitsdaten

    Die medizinische Forschung und die Gesundheitsversorgung stehen vor einem grundlegenden Wandel. Dank der Entschlüsselung des menschlichen Genoms in 2001 ist es nun möglich, Erbanlagen mit Anfälligkeit für Krankheiten oder Reaktionen auf Medikamente zu korrelieren.

    Mit diesen bisher kaum erforschten Möglichkeiten wird die personalisierte Medizin einen grossen Schritt näher rücken. Einerseits wird die Gesundheitsversorgung und die medizinische Forschung grundlegend beeinflusst, etwa durch eine frühere Erkennung und Vorbeugung von Krankheitsrisiken. Anderseits stellt die persönliche Information des Erbguts auch neue Fragen an die Gesellschaft und das Individuum.

    Die Beiträge beleuchten die Möglichkeiten und Herausforderungen der personalisierten Medizin.

    Mit Beiträgen von:
    Isabel Baur, Wolfgang Berger, Patricia R. Blank, Mathis Brauchbar, Monika Bütler, Markus Christen, Stefan Felder, Peter Grolimund, Fabian H. Jenny, Christina Ludwig, Stephan Maack, Peter Miny, Georg Pfleiderer, Barbara Prainsack, Milo Puhan, Heiner Sandmeier, Daniela Steinberger,  Johann Steurer, Thomas D. Szucs, Brigitte Tag, Effy Vayena, Agnes von Wyl, Erika Ziltener, Markus Zimmermann


  • Buchreihe: Zürcher Hochschulforum Band 54
  • Auflage: 1., 2016
  • Seiten: 232 Seiten
  • Abbildungen: zahlreiche Abbildungen
  • Format in cm: 17,0 x 24,0
  • Einbandart: PDF
  • ISBN: 978-3-7281-3576-6
  • DOI: 10.3218/3576-6
  • Sprache: Deutsch
  • Publikationsart: Sammelband
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument
Leseprobe PDF-Dokument

eBook Anbieter

Preis je nach Anbieter, erhältlich u.a. bei:

eBook.de zum Anbieter
Ciando zum Anbieter
Google Play zum Anbieter