auch als eBook erhältlich

kommunikationsrecht.ch
  • Herausgeber: Ueli Grüter, Martin Schneider, Mischa Senn

  • kommunikationsrecht.ch
  • Handbuch des Schweizerischen Kommunikations- und Immaterialgüterrechts für Studium und Praxis
  • mit E-Learning-Tool
  • E-Learning-Tool »

    Lauterkeitsrecht, Urheberrecht, Kennzeichenrecht, Designschutz, Patentrecht, Persönlichkeits- und Medienrecht, Kunst- und Vertragsrecht, Datenschutz

    Das Buch vermittelt einen umfassenden Überblick über das schweizerische Kommunikations- und Immaterialgüterrecht, insbesondere zum Kennzeichenrecht, Urheberrecht, Designrecht, Patentrecht, Kunstrecht, Lauterkeitsrecht, Werberecht, Persönlichkeitsrecht, Datenschutz, Medienrecht, Internetrecht und Vertragsrecht.

    Die 2. Auflage wurde inhaltlich überarbeitet und berücksichtigt Neuerungen in der Rechtsetzung, Rechtsprechung und Literatur.

    Über das Online-Tool kommunikationsrecht.ch wird die Thematik vertieft.

    "Das Buch gibt einen Überblick über das schweizerische Kommunikations- und Immaterialgüterrecht. Die Beiträge beschäftigen sich in der Hauptsache damit, was als Geistiges Eigentum bezeichnet wird. Es werden aber auch Themenbereiche der Rechtsprechung behandelt, die in der Beratung immer wieder Fragen aufwerfen. Wie steht es um das Persönlichkeitsrecht des Kunden? Wie verhält es sich genau mit dem Datenschutz? Was müssen Freischaffende und Freelancer in der Schweiz bedenken, wenn sie ihren Beruf ausüben? Die Themen sind für Laien verständlich verfasst, wer spezielle Fragen hat, bekommt Hinweise auf weiterführende Gesetzestexte. Den Autoren gelingt es, den eher trockenen Sachverhalt so darzustellen, dass auch Laien erfahren, wie sie Antworten auf ihre Fragen bekommen, zu speziellen Themen der Beratung müssen sie allerdings weiter recherchieren. Dabei unterstützt das Online-Modul…
    Hilfreich ist die Lektüre für Trainerinnen und Trainer sowie für alle Beratenden, die selber Methoden oder Lehrmittel kreieren. Die Rechte an Geistigem Eigentum werden ausführlich behandelt. Aufgezeigt werden die Grundlagen, die es den Inhabern ermöglichen aus dem Aufwand, der zur Herstellung des zu schützenden Gegenstandes eingesetzt wurde, wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen und diesen Gegenstand vor Verfälschung zu schützen. Die Autoren sind allesamt ausgewiesene juristische Spezialisten und sind zum Teil auch als Dozenten tätig."
    (Heike Osenger, bso Journal 4, Oktober 2012, S. 23)

    "Den acht Mitautoren gelingt es, in einer einfachen und verständlichen Sprache eine Brücke zum Fachstoff zu schlagen. Ein Buch also, das sich sowohl für den Berufsalltag als auch als Bettlektüre eignet."
    (wohnen 9/2007, September 2007, S. 25)

    Die Auswahl der Themenbereiche erscheint als sachgerecht, die Darstellung ist leicht verständlich (gerade etwa die optischen Akzente im Lauterkeitsrecht); die Sonderbehandlung des Werberechts bedürfnisgerecht.
    (Rolf H. Weber, UFITA; Archiv für Urheber- und Medienrecht Band 2009/I, S. 210)


  • Auflage: 2., überarbeitete und aktualisierte, 2012
  • Seiten: 208 Seiten
  • Format in cm: 17,0 x 24,0
  • Einbandart: broschiert
  • ISBN: 978-3-7281-3292-5
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar

Zusatzangebote

Name Dateityp Zugriff
Inhaltsverzeichnis PDF-Dokument

  • Preis: CHF 44,00 | € 41,80



Ähnliche Artikel

Sprache(n) verstehen

CHF 48,00 | € 42,00